Discussion:
DIN-Steckverbinder: Bajonett vs Verdrehsicherung
Add Reply
Heinz Saathoff
2019-10-01 08:09:51 UTC
Antworten
Permalink
Moin,

bei RS gibt es 4-pol DIN-Buchsen, die total ähnlich aussehen. Einmal
als Buchse mit Bajonett und einmal Verdrehsicherung bezeichnet.
Hier die Links:
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/0490967
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/7863429

Die sind sich nach Aussehen und Maßen so ähnlich (nicht gleich!), dass
ein Bajonett-Stecker auch in die verdrehsichere Buchse passen sollte
und umgekehrt auch.
Ist das so, kennt jemand diese Typen?
Was bedeutet Verdrehsicher?


- Heinz
Ralph Aichinger
2019-10-01 08:26:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Saathoff
Moin,
bei RS gibt es 4-pol DIN-Buchsen, die total ähnlich aussehen. Einmal
als Buchse mit Bajonett und einmal Verdrehsicherung bezeichnet.
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/0490967
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/7863429
Die sind sich nach Aussehen und Maßen so ähnlich (nicht gleich!), dass
ein Bajonett-Stecker auch in die verdrehsichere Buchse passen sollte
und umgekehrt auch.
Ist das so, kennt jemand diese Typen?
Ich hab mir die Links nicht angeschaut, aber eventuell sind die Tuchelstecker
gemeint, die nur so ähnlich aussehen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Tuchelstecker

Die findet man an älterer Mikrofontechnik oft.
Post by Heinz Saathoff
Was bedeutet Verdrehsicher?
Vermutlich, daß man bei rotationssymmetrischen Kontaktmustern nicht um
90 oder 180 Grad verdreht einsetzen kann, mit einer Kerbe erzwungen?

/ralph
Post by Heinz Saathoff
- Heinz
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
ausserirdische sind gesund
Heinz Saathoff
2019-10-01 10:09:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralph Aichinger
Post by Heinz Saathoff
Moin,
bei RS gibt es 4-pol DIN-Buchsen, die total ähnlich aussehen. Einmal
als Buchse mit Bajonett und einmal Verdrehsicherung bezeichnet.
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/0490967
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/7863429
Die sind sich nach Aussehen und Maßen so ähnlich (nicht gleich!), dass
ein Bajonett-Stecker auch in die verdrehsichere Buchse passen sollte
und umgekehrt auch.
Ist das so, kennt jemand diese Typen?
Ich hab mir die Links nicht angeschaut, aber eventuell sind die Tuchelstecker
gemeint, die nur so ähnlich aussehen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Tuchelstecker
Die findet man an älterer Mikrofontechnik oft.
Ne, die sind es nicht. Ich kenne meine genannten Stecker/Buchsen auch
als Diodenstecker. Ganz früher mal bei Audiogeräten genutzt, bevor
dann Cinch immer mehr wurde.
Post by Ralph Aichinger
Post by Heinz Saathoff
Was bedeutet Verdrehsicher?
Vermutlich, daß man bei rotationssymmetrischen Kontaktmustern nicht um
90 oder 180 Grad verdreht einsetzen kann, mit einer Kerbe erzwungen?
Verdrehen kann man die Diodenstecker nicht, zumindest die genannten 3-
und 4-poligen nicht. Deshalb war ich über den Begriff Verdrehsicher
gestolpert.


- Heinz
Ralph Aichinger
2019-10-01 12:11:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Saathoff
Verdrehen kann man die Diodenstecker nicht, zumindest die genannten 3-
und 4-poligen nicht. Deshalb war ich über den Begriff Verdrehsicher
gestolpert.
Es gibt z.B. die "Würfelstecker", die könnte man verdrehen, wenn
sie keine Kerbe haben.

/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
ausserirdische sind gesund
Josef Moellers
2019-10-01 13:20:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralph Aichinger
Post by Heinz Saathoff
Verdrehen kann man die Diodenstecker nicht, zumindest die genannten 3-
und 4-poligen nicht. Deshalb war ich über den Begriff Verdrehsicher
gestolpert.
Es gibt z.B. die "Würfelstecker", die könnte man verdrehen, wenn
... für Kopfhörer. Die Stecker. Nicht das Verdrehen ;-)

Josef
Axel Berger
2019-10-01 17:40:33 UTC
Antworten
Permalink
Es gibt z.B. die "Würfelstecker", die könnte man verdrehen, wenn
sie keine Kerbe haben.
Haten die nicht zwei Kerben mit zwei Funktionen oder verwechsele ich mal
wieder etwas?
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Rupert Haselbeck
2019-10-01 18:50:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Axel Berger
Es gibt z.B. die "Würfelstecker", die könnte man verdrehen, wenn
sie keine Kerbe haben.
Haten die nicht zwei Kerben mit zwei Funktionen oder verwechsele ich mal
wieder etwas?
Die hatten /eine/ Kerbe und man konnte sie auch um 180° gedreht einstecken.
Bei der Verwendung als Kopfhöreranschlussstecker liefen in der einen
Stellung dann Lautsprecher und Kopfhörer parallel und der anderen Stellung
wurden die Lautsprecher (durch einen Schaltkontakt in der Buchse)
abgeschaltet

MfG
Rupert
Hartmut Kraus
2019-10-01 19:10:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Rupert Haselbeck
Post by Axel Berger
Es gibt z.B. die "Würfelstecker", die könnte man verdrehen, wenn
sie keine Kerbe haben.
Haten die nicht zwei Kerben mit zwei Funktionen oder verwechsele ich mal
wieder etwas?
Die hatten /eine/ Kerbe und man konnte sie auch um 180° gedreht einstecken.
Bei der Verwendung als Kopfhöreranschlussstecker liefen in der einen
Stellung dann Lautsprecher und Kopfhörer parallel und der anderen Stellung
wurden die Lautsprecher (durch einen Schaltkontakt in der Buchse)
abgeschaltet
MfG
Rupert
Genau.

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCrfelstecker
horst-d.winzler
2019-10-01 09:11:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Saathoff
Moin,
bei RS gibt es 4-pol DIN-Buchsen, die total ähnlich aussehen. Einmal
als Buchse mit Bajonett und einmal Verdrehsicherung bezeichnet.
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/0490967
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/7863429
Die sind sich nach Aussehen und Maßen so ähnlich (nicht gleich!), dass
ein Bajonett-Stecker auch in die verdrehsichere Buchse passen sollte
und umgekehrt auch.
Ist das so, kennt jemand diese Typen?
Was bedeutet Verdrehsicher?
Bei den DIN-Armaturen kommt es lediglich auf die Anzahl und Anordnung
der Stifte/Buchsen an. Ob Bajonett, mit Verschraubung oder ohne ist egal.
Eine Besonderheit unterscheidet Tuchel von den anderen Firmen. Tuchel
Kontaktbuchsen sind durch ihre andere Konstruktion auf lange Zeit
kontaktsicherer allerdings auch teurer.
--
---hdw---
Heinz Saathoff
2019-10-01 14:09:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by horst-d.winzler
Post by Heinz Saathoff
Moin,
bei RS gibt es 4-pol DIN-Buchsen, die total ähnlich aussehen. Einmal
als Buchse mit Bajonett und einmal Verdrehsicherung bezeichnet.
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/0490967
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/7863429
Die sind sich nach Aussehen und Maßen so ähnlich (nicht gleich!), dass
ein Bajonett-Stecker auch in die verdrehsichere Buchse passen sollte
und umgekehrt auch.
Ist das so, kennt jemand diese Typen?
Was bedeutet Verdrehsicher?
Bei den DIN-Armaturen kommt es lediglich auf die Anzahl und Anordnung
der Stifte/Buchsen an. Ob Bajonett, mit Verschraubung oder ohne ist egal.
Na ja, wenn die Buchse schon Bajonett ist, sollte der Stecker auch
Bajonett sein, damit der Stecker besser gegen unbeabsichtigtes
Rausziehen gesichert ist. Passen tut auch der 'einfache'
Diodenstecker, sieht dann aber irgendwie komisch / unpassend aus.


- Heinz
Klaus Butzmann
2019-10-01 20:47:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Saathoff
Na ja, wenn die Buchse schon Bajonett ist, sollte der Stecker auch
Bajonett sein, damit der Stecker besser gegen unbeabsichtigtes
Rausziehen gesichert ist. Passen tut auch der 'einfache'
Diodenstecker, sieht dann aber irgendwie komisch / unpassend aus.
Renkverschluss?


Butzo
Heinz Saathoff
2019-10-02 06:16:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus Butzmann
Post by Heinz Saathoff
Na ja, wenn die Buchse schon Bajonett ist, sollte der Stecker auch
Bajonett sein, damit der Stecker besser gegen unbeabsichtigtes
Rausziehen gesichert ist. Passen tut auch der 'einfache'
Diodenstecker, sieht dann aber irgendwie komisch / unpassend aus.
Renkverschluss?
alternative Bezeichnung für Bajonettverschluss?

- Heinz
Klaus Butzmann
2019-10-02 19:09:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Saathoff
Post by Klaus Butzmann
Renkverschluss?
alternative Bezeichnung für Bajonettverschluss?
Ja klar, aber Suchmaschinen bei deutschen Firmen...


Butzo

Helmut Schellong
2019-10-02 11:32:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus Butzmann
Post by Heinz Saathoff
Na ja, wenn die Buchse schon Bajonett ist, sollte der Stecker auch
Bajonett sein, damit der Stecker besser gegen unbeabsichtigtes
Rausziehen gesichert ist. Passen tut auch der 'einfache'
Diodenstecker, sieht dann aber irgendwie komisch / unpassend aus.
Renkverschluss?
Ja, es ist ein Renkverschluß.
Es ist kein Bajonett-Verschluss.

Ein Überwurfring wird zum Schluß nach vorne geschoben
und dann gedreht.
--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong ***@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
Helmut Schellong
2019-10-02 13:23:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Helmut Schellong
Post by Klaus Butzmann
Post by Heinz Saathoff
Na ja, wenn die Buchse schon Bajonett ist, sollte der Stecker auch
Bajonett sein, damit der Stecker besser gegen unbeabsichtigtes
Rausziehen gesichert ist. Passen tut auch der 'einfache'
Diodenstecker, sieht dann aber irgendwie komisch / unpassend aus.
Renkverschluss?
Ja, es ist ein Renkverschluß.
Es ist kein Bajonett-Verschluss.
Ein Überwurfring wird zum Schluß nach vorne geschoben
und dann gedreht.
Ich habe Renkverschluß 2-mal als Synonym zu Bajonett-Verschluß gefunden.

Zur Definition in Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bajonettverschluss
scheint ein Renkverschluß aber nicht ganz zu passen.
Ein Renkverschluß rastet nicht ein.

Wikipedia definiert eine Feder, die vor Vibration schützt
und die Verbindung garantiert festhält.
--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong ***@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
Uhu
2019-10-01 10:36:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Saathoff
Was bedeutet Verdrehsicher?
Schlechte Übersetzung für "twist lock".

Und manche Hersteller nennen das eben "bayonet".
Heinz Saathoff
2019-10-01 14:09:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Uhu
Post by Heinz Saathoff
Was bedeutet Verdrehsicher?
Schlechte Übersetzung für "twist lock".
Und manche Hersteller nennen das eben "bayonet".
Interessant, dass es beide Typen bei RS-Components gibt.
Könnte aber auch von verschiedenen Herstellern sein und eben wie du
sagst komisch übersetzt.


- Heinz
Uhu
2019-10-01 14:32:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Saathoff
Post by Uhu
Post by Heinz Saathoff
Was bedeutet Verdrehsicher?
Schlechte Übersetzung für "twist lock".
Und manche Hersteller nennen das eben "bayonet".
Interessant, dass es beide Typen bei RS-Components gibt.
Könnte aber auch von verschiedenen Herstellern sein und eben wie du
sagst komisch übersetzt.
Schaut es euch auf der UK Seite von RS an.
Helmut Schellong
2019-10-01 12:06:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Saathoff
Moin,
bei RS gibt es 4-pol DIN-Buchsen, die total ähnlich aussehen. Einmal
als Buchse mit Bajonett und einmal Verdrehsicherung bezeichnet.
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/0490967
https://de.rs-online.com/web/p/din-steckverbinder/7863429
Die sind sich nach Aussehen und Maßen so ähnlich (nicht gleich!), dass
ein Bajonett-Stecker auch in die verdrehsichere Buchse passen sollte
und umgekehrt auch.
Ist das so, kennt jemand diese Typen?
Was bedeutet Verdrehsicher?
Ich habe die erste Buchse.
Da wird ein Überwurfring aufgesteckt und mit etwa einer halben
Umdrehung festgezogen.

Die Befestigung für den Stecker ist bei beiden Buchsen identisch.
Mehr kann ich darüber nicht sagen.
--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong ***@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
Loading...